Improvisieren nach orientalischen Mustern – Musikfortbildung

Inhalt
Unser Improvisationsweg baut sich auf einer Reihe überschaubarer, melodischer und rhythmischer Muster orientalischer Herkunft auf. Aus melodischem Reichtum jenseits des Dur und Moll ist eine strenge Auswahl getroffen nach dem Kriterium, ob uns das „Material“ auch in unserer „gleichschwebend temperierten“ Stimmung musikalisch überzeugt.
Ohne die Notwendigkeit, Notenschrift zu beherrschen, bringen wir bei der Variante Präsenzveranstaltung – für SchülerInnen leicht spielbare – Idiophone wie Marimba oder Metallophon zum Einsatz. Versiertes Spiel vorausgesetzt, bieten sich Streich-, Zupf- und Blasinstrumente ebenso an.
Taktarten mit 5,6,7,8,9,10,11 oder mehr Zählern werden auf Handtrommeln oder Fingerpauken, fein klingend, vergegenwärtigt und werden gleichsam zum Flussbett für die melodische Improvisation. Musikpraxis des Orients erschöpfte sich nicht in einem subjektiv bleibenden „Sich-Ausdrücken“. Mitunter werden wir improvisierend alle „Traditionen“ vergessen zugunsten klingender Innovation und Neugeburt. Unsere Grundhaltung ist individuell-überindividuell, konfessionell ungebunden, religiös interessiert.

Zielgruppe
Musikstudierende und Musiklehrer*innen (Klasse 7 bis 12)

Arbeitsweise
In Kleingruppen an den genannten Instrumenten; beim Onlineformat solistisch oder noch besser vor jeweiligem Ort/Gerät als Duett

Vorbereitung/Literatur
Als Hintergrund empfehlen sich Texte R. Steiners zur Sinneslehre und, mit gewissen Einschränkungen, aus dem Wittig Verlag „Vom Ton zur Leiter: Ein Skalenkompendium. 400 Skalen aus aller Welt“ von S.W. Wittig.

Zeiten
10:00 bis 17:00 Uhr

Verantwortlich
Dr. Matthias Thiemel

Covid-19 Info
Je nach aktueller Infektionslage wird die Veranstaltung als Onlinefortbildung angeboten.

 

Anmelden

Reguläre Teilnahmegebühr
Der Reguläre Teilnahmegebühr ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Ermäßigte Teilnahmegebühr
Der Ermäßigte Teilnahmegebühr ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

19. Feb. 2022

Uhrzeit

11:00 - 17:00

Gebühr

55,00 € / 30,00 € ermäßigt

Ort

Waldorf Institut Witten Annen
Annener Berg 15, 58454 Witten
ANMELDEN