In Kooperation mit der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn kannst du am Campus Witten den Studiengang Waldorfpädagogik Bachelor of Arts belegen.

Welche Ziele und Wege hat der Studiengang Waldorfpädagogik Bachelor of Arts?

Der Bachelor-Studiengang Waldorfpädagogik vermittelt (waldorf-)pädagogische Erziehungskompetenz. Das Studium vereint wissenschaftliche, künstlerische und soziale Persönlichkeitsbildung, um „mit und für Menschen“ tätig sein zu können. Ein beträchtlicher Teil des Studiums beinhaltet praktisches Lernen, das wissenschaftlich begleitet und reflektiert wird. Eine weitere Besonderheit ist der hohe Anteil künstlerischer (Selbst-)Bildung.

In Verbindung mit einem breiten Repertoire fachwissenschaftlicher und didaktisch-methodischer Studieninhalte bereitet der Studiengang die zukünftigen Waldorfpädagog*innen umfassend auf ihre Aufgaben vor.

Der Studiengang qualifiziert dich für Tätigkeitsfelder im Bereich der außerschulischen Pädagogik oder als Assistenzlehrer*in. Mit dem Bachelor kannst du dich zudem in einem Masterstudiengang einschreiben.

 

Weitere Infos zum Studium

Inhalte und Aufbau

Erziehung und Bildung
Erziehungs- und bildungswissenschaftliche Grundlagen, Geschichte und Theorie der Pädagogik/Reform- und Waldorfpädagogik, Bildungsrecht/-politik.

Waldorfpädagogische Grundlagen
Erkenntnis-/Wissenschaftstheorie, Anthropologie, Waldorf-/Reform-Pädagogik im erziehungswissenschaftlichen Dialog, anthroposophischer Sozial-/Kulturimpuls.

Pädagogik und Gesellschaft
Theorien/Modelle (schul-)pädagogischer Handlungsfelder, Schultheorie/-geschichte/-entwicklung, Unterrichtsplanung, Erziehungspartnerschaften.

Studium Generale
Philosophie und (Selbst-)Bildung, Ästhetik, Bewusstseins-/Kunst-/Kulturgeschichte, Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens.

Naturwissenschaftliche Lernbereiche
Phänomene der anorganischen Natur, Didaktik und Methodik, praktische Übungen.

Kulturwissenschaftliche Lernbereiche
fachwissenschaftliche Grundlagen, Didaktik und Methodik, Umgang mit literarischen Texten/Medien/historischen Quellen, praktische Übungen.

Mathematik
fachliche Grundlagen, Didaktik und Methodik, Diagnose/Förderkonzepte.

Anthropologie
einschlägige Grundbegriffe und Modelle, pädagogische Anthropologie, Entwicklungstheorie und -psychologie im Kindes- und Jugendalter.

Pädagogische Praxis
intensive Praktika mit theoretischer Vor-/Nachbereitung, Didaktik und Methodik des Unterrichts, Diagnostik und Intervention, Beobachtung und Reflexion. Eine Übersicht unserer Partnerschulen findest du hier.

Künstlerische Praxis
Eurythmie, Musik, Malen, Plastizieren und Sprachgestaltung, Musisch-künstlerische Lernbereiche der Klassenlehrerzeit sowie ihre Didaktik und Methodik.

Wahlfächer

  • Englisch
  • Werken
  • Handarbeit
  • Schulmusik in Klasse 1 bis 8
  • Gartenbau
  • Sonder- und Heilpädagogik

(es kann ein Wahlfach gewählt werden)

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Studienvoraussetzungen sind: Liebe zu Kindern, Beziehungsfähigkeit, Mut zu Fragen, Erkenntniswille, Kraft zur Selbstverwandlung, Belastbarkeit und der Wille, sich mit den Bedingungen leiblicher, seelischer und geistiger Entwicklung des Menschen auf der Grundlage der Menschenkunde Rudolf Steiners aktiv auseinanderzusetzen.

Formale Studienvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife (unter bestimmten Bedingungen) und bestandene Zugangsprüfung oder Nachweis einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung und ggf. bestandene Zugangsprüfung.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Bitte wende dich an unsere Studienberatung, um einen Termin für ein Beratungs- oder Zulassungsgespräch zu vereinbaren.

Berufsperspektiven

Die Berufsaussichten der Absolvent*innen decken eine große Bandbreite pädagogischer Tätigkeiten ab: Erlebnispädagog*in, Assistenzlehrer*in, Projektarbeit und Hortarbeit an Ganztagsschulen, Freizeitpädagog*in, Jugendarbeit in Sportvereinen, offene Jugendarbeit. Der Studiengang qualifiziert zudem zielführend für das konsekutive Master-Studium Waldorfpädagogik mit dem Berufsziel Klassenlehrer*in.

Studiendauer & Beginn

Dauer:

3 Jahre (6 Semester), Vollzeitstudium mit Praktika/Exkursionen

Beginn:

zum Herbstsemester, Bewerbung jederzeit

Abschluss

Bachelor of Arts Waldorfpädagogik

Studiengebühren

950,- € pro Semester

Förderung

Das Studium kann durch BAföG gefördert werden. Über weitere Fördermöglichkeiten informiert die Finanzierungsberatung.

Onlinebewerbung

Du hast Fragen zum Campus Witten?