„Resonanzen“ – Ton-Eurythmie und die moderne chromatische Leier

Inhalt
„Man kommt durch den Leierton unmittelbar in die richtige Empfindung für die Toneurythmie, und man versteht, warum Rudolf Steiner eine neue Kithara haben wollte. Man muss das selbst erforschen, aber ich glaube, dass eine andere, größere Leier dafür nicht nötig […] wäre, weil bei dem Gedanken daran eben doch das Vorurteil der größeren Lautstärke dahintersteckt. […] Es ist die Resonanz, welche bewirkt, dass schon ein einzelner Ton auf der Leier so wohltuend wirkt.“ So 1998 veröffentlicht in seinem Buch „Die Leier“ von Ulrich Göbel, Heygendorf/Thüringen.
Das „selbst erforschen“ zu ermöglichen ist das Hauptmotiv dieser Workshops, die Nicola Anasch und Martin Tobiassen seit Herbst 2020 anbieten. Resonanz – ein physikalischer, aber inzwischen auch in der Soziologie geläufiger Begriff – ist das Motto dieses dritten Treffens, bei dem wir Musik von Siegfried Thiele („Vier Fragen …“, 1. Satz, original für Leier) und Wolfgang Amadeus Mozart („Adagio“, original für Glasharmonika) gemeinsam erarbeiten wollen.

Zielgruppe
Eurythmist*innen und Eurythmiestudierende ab dem 3. Ausbildungsjahr, fortgeschrittene Leierspieler*innen mit Interesse am Spielen zur Eurythmie

Arbeitsweise
seminaristisch, übend, mit Darbietungen der Dozierenden

Literatur
Kisseleff, Tatiana (1982): Eurythmiearbeit mit Rudolf Steiner. Basel: Futurum
Hollander, Maria und Rebbe, Peter, Hrsg. (1996): Die Leier. Dornach: Verlag am Goetheanum
Tobiassen, Martin (2021): Zeit für Klang. Kassel: Pädagogische Forschungsstelle

Verantwortlich
Nicola Anasch (Eurythmie), Martin Tobiassen (Leierspiel)

Zeiten
Freitag, 18.00 – 21.00 Uhr, Samstag, 10.00 bis 20.00 Uhr, Sonntag, 10.00 – 13.00 Uhr

Kosten
200,00 € Förderbeitrag / 150,00 € Normalpreis / 85,00 € ermäßigt (alle Gebühren inklusive Verpflegung)

Anmelden

Förderbeitrag 200,00
Verfügbar Teilnahme: 99
Der Förderbeitrag ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Normalpreis 150,00
Verfügbar Teilnahme: 99
Der Normalpreis ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Ermäßigt 85,00
Verfügbar Teilnahme: 99
Der Ermäßigt ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

23. - 25. Sep. 2022

Uhrzeit

18:00

Gebühr

200,00 € Förderbeitrag / 150,00 € Normalpreis / 85,00 € ermäßigt

Ort

Waldorf Institut Witten Annen (E – Teichbau)
Annener Berg 15, 58454 Witten
ANMELDEN