Welche Inhalte bietet der Kurs?

Themen, die im Laufe des Jahres in den Seminaren behandelt werden, sind:

  • das anthroposophische Menschenbild anhand ausgewählter Werke Rudolf Steiners
  • Entwicklungsfragen des Jugendalters (Klassen 9-12)
  • Grundlagen für eine Schülerbesprechung im Kollegium
  • Vertiefen von Methodik und Didaktik (besonders im Hinblick auf Epochen- und Fachunterricht, Epochenplanung, Stufen der Urteilsbildung u.a.m.)
  • Aufarbeiten von didaktischen Fragen zum jeweiligen Unterrichtsfach
  • Einführung in die konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Strukturen und Prozesse der schulischen Selbstverwaltung

Die Seminare werden kontinuierlich durch künstlerische Übkurse in Eurythmie, Sprachgestaltung/Schauspiel und Plastizieren begleitet.

Mehr Infos zum Oberstufen-Intensivkurs

Kursbeginn

Der Oberstufen-Intensivkurs beginnt i.d.R. im August/September. Die Fortbildung umfasst insgesamt 14 Tage verteilt über ein Schuljahr und dauert jeweils von 8:30 bis 17:00 Uhr. Der erste Block (von neun Tagen) schließt mit konkreten Aufgabenstellungen für die darauffolgenden Wochen der Lehrtätigkeit an der jeweiligen Schule der Studierenden ab. Es folgen zwei Tagesseminare und ein abschließender dreitägiger Seminarblock im Frühjahr. Ausgangspunkte für die gemeinsame Arbeit im Frühjahr sind Erfahrungen in der Schulpraxis und die bearbeiteten Aufgaben und Fragestellungen. Eine Jahresübersicht findest du unter Downloads & Links.

Abschluss

Wir stellen dir gerne ein Zertifikat mit der Bescheinigung der entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen in Semesterwochenstunden unter Angabe der Themen aus. 

Allgemeine Voraussetzungen

Wenn du bereits als Oberstufenlehrer*in an einer Waldorfschule eine Anstellung gefunden hast und dich berufsbegleitend in die Grundlagen der Waldorfpädagogik einarbeiten willst, kannst du bei deiner Schule die Teilnahme an dieser Fortbildung beantragen.

Kursgebühren

Für die Einschreibung ins Studium erheben wir einmalig eine Gebühr von 100 €, die bei Aufnahme fällig wird und nicht rückerstattet werden kann. Die Fortbildung kostet 450 €.

Förderung

Die Fortbildung ist förderfähig im Rahmen des „Bildungsschecks“. Du kannst bei einer Beratungsstelle in deiner Nähe (z.B. IHK oder VHS) einen Antrag auf einen Bildungsscheck stellen. Informationen zum Bildungsscheck NRW findest du hier.

Du hast Fragen zu unserem Oberstufen-Intensivkurs?

Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kalender