Englisch studieren
am Waldorf Institut

  • Kindern bereits in den ersten Schuljahren englische Geschichten erzählen.
  • Ihnen die englische Sprache rein aus dem Spiel und der Nachahmung vermitteln.
  • Über das Schreiben und Lesen, über die Geschichte und Geografie Englands bis zum Lernen höchster Poesie und dem Verfassen englischer Texte Kindern und Jugendlichen Begeisterung für die englische Sprache vermitteln.

Dies alles tust du, wenn du Englischlehrer*in an einer Waldorfschule bist!

Englischunterricht in der Waldorfpädagogik

Denn Englisch wird in der Waldorfpädagogik als künstlerisches Fach gesehen. Es geht nicht nur darum, sich mit seinen Sprachkenntnissen durch das Land bewegen zu können, es geht – gerade am Anfang – darum, Interesse bei den Kindern für diese andere Klangwelt zu wecken, ihnen zu helfen ohne Angst hinzuhören, in die Situation einzufühlen, Bedeutungen zu erraten und Uneindeutiges auszuhalten. Es geht auch darum, sich in der neuen Sprache neu zu entdecken und Möglichkeiten zu finden sich auszudrücken, die in der Muttersprache nicht da sind. Es braucht Lehrer*innen, die diesen Prozess vollzogen haben und die Kinder auf ihrem Weg begleiten – mit Begeisterung für die Sprache und dem Verständnis für einen anderen Blick auf die Welt.

Inhalte & Aufbau

Unsere Ausbildung besteht aus dem Wechsel der methodisch-didaktischen Vorbereitung auf die Schule und den vielfältigen künstlerischen Kursangeboten, die von englischen Gastdozenten bzw. erfahrenen Englischlehrer*innen erteilt werden. Jede/r Studierende erarbeitet sich während des Studiums methodische und didaktische Kenntnisse und Fähigkeiten, einen Schatz von Versen und Liedern für den Unterricht sowie künstlerische Darstellungen englischer Poesie und englischer Theaterstücke. Dabei gewinnst du einen Einblick in die englische Kultur, Literatur, Poesie und lernst die Beherrschung der englischen Sprache.

Nebenbei kannst du dich während deines Englischstudiums auch noch auf das international anerkannte Cambridge Certificate of Proficiency oder das Cambridge Certificate in Advanced English vorbereiten, das eine Voraussetzung die spätere Unterrichtsgenehmigung darstellt.

  • Durchgehend durch alle 3 Studienjahre gibt es einen „Schultag“ – d.h. alle Studierenden besuchen in der Fachzeit die Mülheimer Waldorfschule, nehmen am Englischunterricht einer sehr erfahrenen Lehrerin teil und besprechen das Gesehene anschließende in einem Seminar. Mit der Zeit werden dort auch kleine Einheiten übernommen und ebenfalls nachbesprochen.
  • Ebenso begleitet ein Literaturkurs die Studierenden durch die ganze Studienzeit.
  • Dazu gibt es künstlerische Kurse (Rezitationen, Storytelling, kleine Inszenierungen) und praktische Methodik/Didaktik-Kurse, die ergänzt werden durch 8 Wochenenden: 4 Wochenenden zur Unterstufe und 4 Wochenenden zur Mittelstufe. Außerdem gibt es Clowningkurse und einmal jährlich einen Fachblock zu einem speziellen Thema.
  • Im ersten Jahr steht der Erwerb des CAE im Mittelpunkt.
  • Im 2. und 3. Fachjahr verlagert sich der Schwerpunkt auf die Praxisphasen im Fach und die Auseinandersetzung mit landeskundlichen und geschichtlichen Themen, die künstlerisch und methodisch-didaktisch behandelt werden.
  • Im 4. Fachjahr hast du eine ausgedehnte Praxisphase und machst deine Lehrprobe.

Dauer & Voraussetzungen

Der Studiengang zur Englischlehrerin/zum Englischlehrer für die Klassen 1-8 umfasst vier Fachstudienjahre. Voraussetzung ist das Englischniveau des Abiturs oder ein vergleichbarer Nachweis. Das Fach Englisch kann nur in Verbindung mit dem Klassenlehrerstudium studiert werden.

Nachweise

Dein Studium dokumentierst du in einem Portfolio, das deine ganzen Erfahrungen und deine ganzen Materialien bündelt und dir eine gute Grundlage für deine Arbeit gibt!

Du hast Fragen zum Waldorf Institut Witten Annen?

Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kalender