Audiopädie – Kreatives Spiel mit Klang und Ton, Raum und Ohr

Musikfortbildung

Inhalt
Im Mittelpunkt steht die künstlerische Gruppenarbeit in der Klasse mit Klanginstrumenten aus Holz und Metall und anderen Materialien, die ein empathisches, aufmerksames Hören schult, Freude an der Gruppenarbeit mit schönen Klängen weckt und individuell, auch von den Schüler*innen lebendig gestaltet und verändert werden kann, auch unter Hinzunahme von traditionellen Musikinstrumenten. Ziel der Fortbildung ist die Ernährung von Ohr und Seele durch schöne Klangereignisse, ausgeführt von größeren Schülergruppen. Es soll zum Erlebnis werden, wie die Aufmerksamkeit zugleich bei sich selbst als auch beim Spiel der Gruppe da sein kann. Die Frage der Anleitung eines altersspezifischen Spieles, das Ernsthaftigkeit und Freude, Konzentration und Weite, Bewegung und Lauschen beinhaltet, soll bewegt und geübt werden.

Zeiten
Samstag 14:00 Uhr bis Sonntag 12:00 Uhr

Arbeitsweise
Die Handhabung verschiedenster Klanginstrumente wird in der Gruppe erübt, vorbereitete Inhalte und Abläufe werden gespielt und auch für kreative Erweiterung geöffnet. Geisteswissenschaftliche und pädagogische Hintergründe werden im Gespräch bewegt.

Literatur
Texte zur Vorbereitung werden auf Wunsch gerne zugesendet

Verantwortlich
Martina Etterich

Anmelden

Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

20 - 21 März

Uhrzeit

14:00 - 12:00

Gebühr

75 €

Ort

Waldorf Institut Witten Annen (B – Turmbau)
Annener Berg 15, 58454 Witten
ANMELDEN